News

 

...Hunde lernen vom ersten Tag die Regeln und Grundsätze die bei Ihnen zu Hause gelten...

 

Die Teilnahme an unserem Welpenkurs noch ohne den eigenen Hund ist eine besonders wertvolle Erfahrung, weil Sie durch das Beobachten der anderen Teams bereits im Vorfeld ihre Vorstellungen über das zukünftige gemeinsame Leben mit Ihrem neuen Familienmitglied klären und bereits von Beginn an umsetzten können.

Wir freuen uns  ganz besonders über werdende Hundebesitzer, die unsere Trainingsgruppen noch ohne Ihren Welpen besuchen und unterstützen Sie in diesem Rahmen umfassend bei der Vorbereitung auf die neue Lebenssituation

Trainingszeiten Frühjahr 2019

unser Modell des "Miteinander lernen"

..ein stressfreies, sicheres und bindungsstärkendes Lernklima für Hund und Mensch....

Jeder Hund erfährt und erlebt unsere Welt anhand seiner bisherigen Lernerfahrungen, seiner Erlebnisse und seiner Biologie auf ganz eigene, individuelle Weise. Diese eigene Persönlichkeit unserer Hunde zu erleben und anzunehmen bedeutet nicht nur, dem Hund die besten Voraussetzungen für ein optimales Lernfeld zu schaffen, sondern auch eine tiefe Bindung zwischen Mensch und Tier herzustellen.

In den oft standartisierten  Gruppenkursen passiert es häufig, dass diese Individualität keinen Raum findet und nicht in das Training mit einbezogen wird.

Aus diesem Grund haben wir uns bei unserem Trainingskonzept  für ein neuartiges Modell entschieden und bieten euch eine Kombination aus Einzelstunden und Gruppenmodulen in denen wir alle Vorteile des Einzel bzw. Gruppentrainings in die Übungseinheiten mit einbinden können:

 

Basiskurs:

 

3  Einzelstunden:

  •  individuelles Einzeltraining zum Erlernen der Grundkenntnisse der Hundeerziehung
  •   Kennenlernen des eigenen Hundes
  • flexibles, stressfreies Lernen nach eigenem Tempo 
  • genug Zeit und Raum für die Beantwortung von spezifischen Fragen
  • inkl. schriftlicher Trainingsunterlagen)

              +

4 Gruppenstunden

  • Vertiefung und Generalisierung von bereits Gelerntem
  • langsame Steigerung der Anforderungen
  • Beobachten von Hundesprache im Gruppenkontakt mit anderen Hunden
  • Lernen durch Austausch und Reflexion mit anderen Hundebesitzern

Kosten Basiskurs:    

250,00 Euro ( inkl. schriftlicher Kursunterlagen)

 

Im Anschluss an unseren Basiskurs können optional je nach Bedarf und Ausbildung Einzelstunden sowie die Teilnahme an unseren offenen Trainingsgruppen gebucht werden:

 

Einzeltraining        ( 60 min)            Euro:   60,00 

Gruppentraining (120min)             Euro:   90,00

 


Unsere weiterführende Trainingsgruppen:

Gruppe 1:

Download
Assistenzhunde 1 Frühling 2019.docx
Microsoft Word Dokument 113.7 KB

Gruppe 2

Download
Assistenzhunde 2 Frühling 2019.docx
Microsoft Word Dokument 114.1 KB

THERAPIEBEGLEITHUNDEAUSBILDUNG: Unser nächster Ausbildungsblock startet im April 2019

Hier finden Sie alle Infos zu unserer modularen Ausbildung zum staatlich anerkannten Therapiebegleithund. MEHR INFO

 

Ein Download des Infofolders steht Ihnen hier zur Verfügung.

Infofolder Therapiebegleithunde 2019

 

Einfach anmelden mit dem Anmeldeformular.

 



Das Vorarlberger Assistenzhundezentrum Helfende Pfote beim "Bürgeranwalt".Unsere Forderung: Ein amtlicher Assistenzhundeausweis anstelle der Eintragung des Hundes in den Behindertenpass


Intensivkurs für Hundehalter von Welpen/Junghunden

Vorbereitungskurs für angehende Assistenzhunde/Therapiebegleithunde

Trainingszeiten für 2019 folgen...